Das Frühjahrssemester 2021 findet sicher bis Ostern online statt. Ausnahmen: Veranstaltungen, die nur mit Präsenz vor Ort durchführbar sind. Bitte beachten Sie die Informationen der Dozierenden.

551-0216-00L  Mykologischer Feldkurs

SemesterFrühjahrssemester 2016
DozierendeA. Leuchtmann
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarMaximale Teilnehmerzahl: 8


KurzbeschreibungExkursionen mit Sammeln von Pilzen; Einblick in Vielfalt der Formen und Einführung ins Bestimmen von Pilzen; Kennenlernen von Ökologie und Funktion der Pilze.
LernzielErweiterung und Vertiefung der systematisch-taxonomischen Kenntnisse in Mykologie, vor allem bezüglich der Ascomyceten und parastischen Pilze (z.B. Rostpilze). Kenntnis ihrer ökologischen Funktionen als Mutualisten, Saprobionten oder Parasiten von Pflanzen in verschiedenen Oekosystemen.
InhaltExkursionen zum Sammeln von Pilzmaterial (Ascomyceten und parasitische Pilze) im Feld. Kennenlernen von notwendigen Sammel- und Präparationstechniken, Einführung in die Ökologie und Funktion der Pilze, Untersuchung und Bestimmen von Pilzen mit optischen Hilfsmitteln im Kursraum, Einblick in die Vielfalt der Formen.
SkriptKursunterlagen werden abgegeben
LiteraturSpezialliteratur für die Bestimmung der Familien, Gattungen und Arten der mitteleuropäischen Mykoflora.
Voraussetzungen / BesonderesDer Kurs ist auf maximal 8 Teilnehmende beschränkt. Schriftliche Anmeldung erforderlich. Das Kursgeld von Fr. 270.- muss von den Kursteilnehmern übernommen werden. Vor dem Kurs findet eine halbtägige Einführung in Zürich statt, deren Besuch ist obligatorisch.