Das Herbstsemester 2020 findet in einer gemischten Form aus Online- und Präsenzunterricht statt.
Bitte lesen Sie die publizierten Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen genau.

151-3220-00L  Coaching Students (Aufbaukurs 2)

SemesterFrühjahrssemester 2019
DozierendeR. P. Haas, I. Goller, B. Volk
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch


KurzbeschreibungZiel ist die Erweiterung von Wissen und Kompetenzen in Bezug auf Coaching-Fähigkeiten. Teilnehmende sollten aktive Coaches eines Studententeams sein. Der Schwerpunkt liegt in der Reflexion des eigenen Tuns als Coach und der Wirkung auf die begleiteten Teams und Studierenen.
Lernziel- Vertiefte Kenntnisse der Rolle und Denkweise eines Coaches
- Reflexion des eigenen Verhaltens als Coach
- Entwicklung persönlicher Coaching-Fertigkeiten
- Situative Erweiterung von Kenntnissen und Fachwissen über anzuwendende Methoden
InhaltVertiefung von Coaching-Methoden und -Situationen an eigenen Fällen, z.B.:
- Kenntnisse der grundsätzlichen Coaching-Methoden studentischer Teams
- Kenntnisse der Anwendung von Methoden innerhalb des Coaching-Prozesses
- Unterstützung von Entscheidungsprozessen
- Sinnvoller Einsatz von Einschätzungen und Meinungen des Coaches
- Erleichterung von Konfliktsituationen
Reflektion und Erfahrungsaustausch über persönliche Coaching-Situationen
- Erfahrungsaustausch in der Vorlesungsgruppe
- Reflexion klassischer Coaching Situationen (inklusive Aufgaben zwischen den Lektionen)
- Reflektion und Erfahrungsaustausch über persönliche Coaching-Situationen (Einzelgespräche)
- Inspiration und gegenseitiges Lernen an konkreten Coachings (Hospitationen)
- Reflexion einer Coaching Intervention (Fallstudie)
SkriptFolien und weiterführende Dokumente (z.B. Artikel) werden elektronisch verteilt
(Zugang nur für den Kurs eingeschriebene Studierende).
LiteraturSiehe Skript.
Voraussetzungen / Besonderes- Nur für Teilnehmer (Studierende. Doktoranden und PostDocs), die aktiv ein studentisches Projektteam betreuen.
- Vorgängiger oder paralleler Besuch des Basistrainings wird vorausgesetzt.